Côtes du Jura AOC (Weinbaugebiet)

Côtes-du-Jura ist ein Weinbaugebiet in der Weinbauregion Jura. Weissweine aus dem Côtes du Jura AOC-Gebiet bieten überwiegend, ähnlich dem Elsässer Wein, eine herrliche Frische und spritzige Säure an. Aber auch Rot- und Roséweine aus Côtes du Jura AOC werden in den über einhundert Weinorten des Côtes du Jura AOC erzeugt. Die Herkunftsbezeichnung AOC geniesst das Weinbau-Gebiet Jura seit dem 31. Juli 1937. Der Status einer Appellation d'Origine Contrôlée (kurz AOC) seht für einheitliche Produktionsbedingungen, festgelegte Rebsorten und genau deklarierte Weinanbauflächen et cetera. Neben den Weinen ist die Region vor allem auch für Jura-Schaumweine bekannt, die so genannten Cremants du Jura
Jahr 2005 waren in Côtes-du-Jura AOC insgesamt 605 Hektar Rebfläche mit weissen und roten Trauben bestockt. Die Winzer in Côtes du Jura AOC erzeugten ca. 16.100 Hektoliter Weißwein und Vin Jaune, 7.370 Hektoliter Rotwein und Roséwein und fast 500 Hektoliter Vin de Paille (Strohwein). Die Rebflächen des Côtes du Jura AOC sind auf insgesamt 105 Gemeinden verteilt. Wer Weinreisen in die Region Jura unternimmt wird allerdings enttäuscht sein, denn in längst nicht mehr allen zugelassenen 105 Weinbau-Gemeinden des Côtes du Jura AOC sind noch bewirtschaftete Rebflächen anzufinden. Geographisch erstreckt sich die Appellation Côtes du Jura AOC über die gesamte Ausdehnung der Weinbauregion Jura. Überhaupt ist die Jura-Landschaft neben ihrer Weinberge auch für zahlreiche gebirgige Kalksteinformationen bekannt, in die sich Flüsse im Jura wie der Doubs imposante Canyons gegraben haben. Malerische Täler öffnen sich dem Reisenden, in denen immer wieder kleine Weinlagen mit Jura-Wein zu finden sind.

Zugelassene Weinorte und Weinbau-Gemeinden Côtes du Jura (alphabetisch)

Abergement-le-Grand, Abergement-le-Petit, Aiglepierre, Arbois, Arlay, Les Arsures, L'Aubépin, Augea, Aumont, Balanod, Baume-les-Messieurs, Beaufort, Bersaillin, Blois-sur-Seille, Brainans, Bréry, Buvilly, Césancey, Champagne-sur-Loué, La Chapelle-sur-Furieuse, Château-Chalon, Chazelles, Chevreaux, Chille, Chilly-le-Vignoble, Conliège, Courbouzon, Cousance, Cramans, Cuisia, Darbonnay, Digna, Domblans, L'Etoile, Frébuans, Frontenay, Gevingey, Gizia, Grange-de-Vaivre, Grozon, Grusse, Ladoye-sur-Seille, Lavigny, Lons-le-Saunier, Le Louverot, Macornay, Mantry, Marnoz, Mathenay, Maynal, Menétru-le-Vignoble, Mesnay, Messia-sur-Sorne, Miéry, Moiron, Molamboz, Monay, Montagna-le-Reconduit, Montaigu, Montain, Montholier, Montigny-lès-Arsures, Montmorot, Mouchard, Nanc-lès-Saint-Amour, Nevy-sur-Seille, Orbagna, Pagnoz, Pannessières, Passenans, Perrigny, Le Pin, Plainoiseau, Les Planches-près-d'Arbois, Poligny, Port-Lesney, Pretin, Pupillin, Quintigny, Revigny, Rotalier, Ruffey-sur-Seille, Sainte-Agnès, Saint-Amour, Saint-Cyr-Montmalin, Saint-Didier, Saint-Germain-lès-Arlay, Saint-Jean-d'Etreux, Saint-Lamain, Saint-Laurent-la-Roche, Saint-Lothain, Salins-les-Bains, Sellières, Toulouse-le-Château, Tourmont, Trenal, Vadans, Vaux-sur-Poligny, Vercia, Vernantois, Le Vernois, Villeneuve-sous-Pymont, Villette-lès-Arbois, Vincelles, Voiteur.

Die Winzer-Orte Arbois und Baume-les-Messieurs, eines der Plus beaux villages de France (Schönste Dörfer Frankreichs) sind unbedingt einen Besuch in der ostfranzösischen Weinbauregion Jura wert. Ebenso lohnt sich der Urlaub im Jura auch in Aiglepierre. Der Weinort könnte auf das antike Petragium zurückgehen, das an der Salzstraße von Salins nach Dole lag.

Rebsorten für Cotes-du-Jura

Rebsorten für Côtes du Jura – Rotwein: Rote Rebsorten im Weingebiet Côtes du Jura sind Poulsard (auch Ploussard genannt), Trousseau und Pinot Noir (lokal auch Gros Noirien oder Pinot Gris genannt). Unter den für Rotwein-Anbau zugelassenen roten Reben sind die beiden erstgenannten Sorten sind fast ausnahmslos im Jura anzutreffende Reb-Sorten.
Weiße Reben-Sorten für Côtes du Jura findet man als Savagnin-Reben (manchmal auch Naturé genannt) oder Chardonnay. Chardonnay wird im Jura und dessen Weinregion Côtes du Jura manchmal Melon d'Arbois oder Gamay Blanc genannt.

Côtes du Jura gehört zur Region Franche-Comté (deutsch: Freie Grafschaft, gemeint ist die historische Freigrafschaft Burgund), eine von 26 Regionen in Frankreich. Das Franche-Comté umfasst neben dem Departement Jura die Départements Doubs, Haute-Saône, Territoire de Belfort (90). Côtes du Jura-Wein und Jura-Sekt bzw. Cremants du Jura kann man also durchaus auch als Wein, Schaumwein oder Sekt aus Franche-Comté suchen und finden.